Autoversicherungen berechnen und vergleichen

Unabhängig - neutrale Vergleichsplattform ohne Wenn und Aber

Transparent - alle Leistungen und Unterschiede auf einen Blick

Komplett digital - vom Vergleich bis zum Abschluss

 
Bild konnte nicht geladen werden.
BMW d xDrive..
15'500 km
CHF 28'700.-

Unsere Versicherungspartner

In 3 Schritten zur passenden Autoversicherung in der Schweiz
  1. 1
    Angaben erfassen

    Um die passende Versicherung für Ihr Auto zu finden, brauchen wir einige Angaben zu Ihnen und Ihrem Fahrzeug.

  2. 2
    Angebote vergleichen

    Welche Versicherung entspricht Ihren Bedürfnissen? Vergleichen Sie die Leistungen und Prämien unserer Versicherungspartner.

  3. 3
    Richtig entscheiden

    Holen Sie sich unverbindlich Offerten ein oder schliessen Sie direkt online die gewünschte Versicherung ab.

Wie und wann kann ich meine Autoversicherung kündigen?

Die Kündigung sollte immer in schriftlicher Form, am besten per eingeschriebenen Brief erfolgen.

Es gibt verschiedene Kündigungsgründe bei einer Autoversicherung:

  • Vertragsablauf / jährliches Kündigungsrecht

Prüfen Sie auf Ihrer Versicherungspolice das Ablaufdatum und falls dieses noch in ferner Zukunft liegt, ob irgendwo der Vermerk „jährliches Kündigungsrecht“ aufgeführt ist; in diesem Fall können Sie die Police nämlich immer auf Ende eines Versicherungsjahres kündigen (Achtung, dies muss nicht zwingend der 31.12. sein!).

Beispiel:

Versicherungsbeginn: 01.05.2017

Versicherungsablauf: 30.04.2022

MIT jährlichem Kündigungsrecht

Somit kann die Police unter Berücksichtigung der Kündigungsfrist (steht in den AVB der Versicherung) immer per 30.04. eines Jahres gekündigt werden.

  • Prämienerhöung

Die Versicherungsgesellschaft muss eine Erhöhung spätestens 25 Tage vor Ablauf des laufenden Versicherungsjahres mitteilen. Kündigen können Sie dann auf Ende des Versicherungsjahres, die Kündigung muss spätestens einen Tag vorher beim Versicherer sein. Dies gilt natürlich nicht, wenn die Erhöhung aufgrund zusätzlicher Deckungen oder Veränderung des versicherten Objektes / Person erfolgt ist.

  • Nach einem Schadenfall

Wenn die Versicherung eine Leistung erbringt, kann sowohl der Versicherungsnehmer als auch der Versicherer den Vertrag auflösen. Dies muss normalerweise spätestens innert 14 Tagen nach Schadenzahlung erfolgen.

  • Fahrzeugwechsel / Fahrzeugverkauf

Mit Wegfall des versicherten Autos können Sie auch die Versicherung kündigen, unabhängig davon, ob Sie sich ein neues Auto zulegen oder nicht.

Die Aufhebung des Vertrages erfolgt per dem Datum, wo der Fahrzeugwechsel resp. die Hinterlegung der Kontrollschilder beim Strassenverkehrsamt erfolgt.

Kann die Versicherungsgesellschaft die Prämie einfach so erhöhen?

Ja, grundsätzlich schon. Für gewöhnlich geschieht dies aber vorwiegend bei Verträgen, die einen schlechten Schadenverlauf aufweisen oder wenn die Gesellschaft ein neues Versicherungsprodukt (mit anderen Tarifgrundlagen) lanciert, welches die alten Verträge bei Ablauf ersetzt.
Die Versicherungsgesellschaft muss eine solche Prämienerhöhung aber spätestens 25 Tage vor Ablauf des Versicherungsjahres / Prämienfälligkeit ankündigen. Dies wiederum berechtigt Sie, den Vertrag zu kündigen.

Wie kann ich bei der Autoversicherung Prämie sparen?

Zunächst lohnt es sich, den Versicherungsschutz zu überprüfen:

Benötigen Sie eine Parkschaden-Versicherung?

Diese Deckung ist teuer und macht grundsätzlich nur bei neueren Fahrzeugen Sinn (bis ca. 5-jährig).
Notfalls wäre ein Parkschaden auch über die Vollkasko-Versicherung gedeckt, allerdings mit dem vereinbarten Selbstbehalt. Zudem kann dies Einfluss auf Ihre Bonusstufe haben.

Ist eine Vollkasko notwendig oder reicht auch die Teilkasko?

Auch hier besagt eine Faustregel, dass ab dem 6. Betriebsjahr des Autos eine Teilkasko ausreichend ist. (Lesen Sie dazu auch Vollkasko oder Teilkasko?)
Zu beachten ist allerdings, dass für Leasing-Fahrzeuge eine Vollkasko-Versicherung obligatorisch ist.

Selbstbehalte erhöhen?

Die Prämienersparnis fällt hierbei oft eher gering aus, insbesondere wenn Sie diese ins Verhältnis setzen zu dem Betrag, den Sie dafür selber bezahlen müssen im Schadenfall.

Versicherungen vergleichen lohnt sich immer!

Vergleichen Sie die Autoversicherungen der unterschiedlichen Anbieter! Je nach Fahrzeug, Lenker, Zulassungskanton etc. sind die Prämienunterschiede für ein und die selbe Versicherungsdeckung teilweise massiv.

Vollkasko oder Teilkasko?

Ob Sie eine Voll- oder Teilkasko wählen hängt in erster Linie von Ihren Bedürfnissen ab. Eine Faustregel besagt, dass ab dem 6. Betriebsjahr eines Autos die Teilkasko-Deckung prinzipiell ausreichend ist da die Entschädigung bei einem Totalschaden im Schnitt nur noch etwa 50% des ursprünglichen Fahrzeugwertes beträgt. Ohne Vollkasko sind allerdings selbstverschuldete Kollisionsschäden an Ihrem Auto nicht mehr versichert.

Wichtig: Ist das Fahrzeug geleast, ist eine Vollkasko-Versicherung obligatorisch.

Welche Autoversicherung für junge Fahrer und Neulenker?

Oftmals wird die Freude über das erste eigene Auto getrübt, wenn man feststellt, was da für Versicherungsprämien auf einen zukommen. Gerade Fahranfänger und junge Lenker werden aufgrund der noch fehlenden Fahrerfahrung ordentlich zur Kasse gebeten.

Achten Sie daher bei der Auswahl Ihrer Autoversicherung auf folgende Themen:

  • Spezielle Versicherungen für Junge

Einige Versicherungsgesellschaften bieten für junge Lenker Spezialangebote an, wo sie von Rabatten profitieren können.

  • Telematik-Geräte

Bei einigen Versicherungen profitieren Sie auch von einer Prämienverbilligung, wenn Sie ein Telematik-Gerät in Ihrem Fahrzeug installieren lassen. Sogenannte „Drive Recorder“ können das Fahrverhalten aufzeichnen und wer sicher fährt, wird mit Prämienrabatten belohnt. Ausserdem kann dieses Gerät bei einem allfälligen Unfall dabei helfen, den Hergang nachzuvollziehen.

  • Familienrabatte und Mehrpolicen-Rabatte

Viele Versicherungen belohnen ihre Kunden mit Rabatten, wenn weitere Familienmitglieder bei ihnen versichert sind. Ebenfalls möglich sind Sonderkonditionen, wenn Sie mehr als einen Versicherungsvertrag bei der selben Gesellschaft haben. Fragen Sie daher doch einfach mal ganz frech bei der Versicherung Ihrer Eltern nach.

  • Autoversicherungen vergleichen

Nutzen Sie unseren Versicherungsvergleich, um sich einen Überblick über die Prämien und Leistungen der einzelnen Versicherungen zu verschaffen. Die Prämienunterschiede für ein und die selbe Versicherungsdeckung können teilweise massiv ausfallen.

  • Auch das Auto ist massgebend für die Prämie

Nicht nur das Alter und die Fahrerfahrung sind relevant für die Prämienhöhe, sondern auch das Fahrzeug. Grundsätzlich können Sie davon ausgehen, je grösser der Hubraum und je teurer das Fahrzeug, desto höher wird auch die Prämie ausfallen. Prüfen Sie also bereits vor dem Autokauf, was dies an weiteren Kosten für Sie bedeutet!

Autoversicherung bei Autowechsel?

Ein Fahrzeugwechsel berechtigt Sie, auch die Versicherung zu wechseln. Ein neuer Prämien- und Leistungsvergleich lohnt sich auf jeden Fall.
Haben Sie sich für ein Angebot entschieden, brauchen Sie nicht mehr viel zu tun.
Die Versicherung stellt elektronisch einen Versicherungsnachweis zuhanden des Strassenverkehrsamts aus, Sie können dann Ihr neues Fahrzeug einlösen (oft übernimmt dies auch der Garagist).
Nach Annullation des alten Fahrzeugausweises wird Ihre bisherige Versicherung ebenfalls automatisch informiert und Sie sollten eine Aufhebungsbestätigung erhalten. Zudem haben Sie pro rata Anspruch auf Rückvergütung der allenfalls bereits bezahlten Prämie.